Rechtlicher Hinweis ! 
In den Folgenden Texten gebe ich ihnen keine Heilversprechen. 
Ich gebe ihnen keine Empfehlungen für Nahrungsergänzungen im Bezug auf Einnahme oder Dosierung. 
Ich gebe lediglich wieder, was es in der Literatur zu finden gibt. 
Damit gebe ich ihnen Informationen, die auf meinen Erfahrungen beruhen. 

Magnesium 

©www.medizinfuchs.de/ratgeber/magnesium


Magnesium ist der Mineralstoff, mit der Häufigsten Unterversorgung in unserer Bevölkerung. Wir können es nicht selbst herstellen und müssen es unserem Körper von außen zuführen. 
Magnesium steuert über 200 Prozesse in unserem Körper 

Ursachen 

  • Erhöhter Bedarf durch Sport, Stress, Schwangerschaft 
  • Anti-Baby-Pille 
  • Fast-Food Ernährung 
  • Alter über 50 
  • Konsum von Alkohol 
  • Blutdruck senkende Medikamente
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankung ( Morbus Crohn )

Folgen

  • Muskelkrämpfe
  • Müdigkeit
  • Verdauungsbeschwerden( Durchfall Verstopfung )
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen 
  • Schwächegefühl 
  • Konzentrationsstörungen 
  • Reizbarkeit 
  • Nervosität und Unruhe 

Mit welchen Nährstoffen sollte man es kombinieren ?

  • Vitamin D3 
  • Vitamin K2
  • Kalium

Dosierung und Einnahme 

  • 200- 400 mg Pro Tag je nach Ernährungsweise und Sportliche Aktivität 
  • Großem Glas Wasser