Einleitung

In den Folgenden Punkten, beziehe ich mich auf die Indirekten Faktoren, die unsere Schmerzen, und somit alle Schmerzzustände, die durch Muskulär-Fasziale Ursachen zurückzuführen sind, beeinflussen. Mit den Indirekten Faktoren sind Einflüsse auf Schmerzen gemeint, die über die Bewegung hinausgehen und sich somit auf Ernährung, Psyche und Umweltfaktoren beziehen. 

Jeder vierte Mensch in Deutschland leidet unter chronischen Schmerzen und wissen oft gar nicht, dass diese Faktoren eine Rolle bei der Schmerzentstehung spielen.  Das Problem dabei ist, dass der Arzt auch mit modernen Untersuchungen oftmals keine körperliche Ursache finden kann. Häufig werden immer mehr Schmerzmittel verschrieben, die aber nicht die Ursache bekämpfen, sondern lediglich den ,,Alarmschmerz“ also jener, der unseren Körper vor weiteren Schädigungen warnt, unterdrückt. Diese Fehlbehandlung kann auf lange Sicht das Problem noch verschlimmern. Dies erweckt den Eindruck, dass klassische Schulmedizinische Behandlungen offensichtlich nicht immer in der Lage sind, die Schmerzzustände dauerhaft zu beseitigen. Unser Körper benötigt spezifischere Therapien, die unsere Selbstheilungskräfte soweit unterstützen, dass sie aktiv werden können. Die Selbstheilungskräfte, damit sind Teile des Immunsystems gemeint, sind in unseren Genen fest verankerte Selbstregulationssysteme, welche jeder Mensch in sich trägt. Das zeigt, wie viele Menschen von dem Problem betroffen sind und warum es so wichtig ist, die Leute darüber aufzuklären. Die deutsche Bevölkerung ist von mehreren Entwicklungen geprägt, die sich auf die Gesundheit auswirken. Der Erfolgsdruck, sowie die psychische Stressbelastung nehmen immer mehr zu und werden oftmals unterschätzt. Es mangelt dem Körper an Ausgleich und Zeit sich selbst zu regenerieren. Des Weiteren wirkt sich auch die Strahlenbelastung, durch das zunehmende Digitale Zeitalter, sowie die Qualität und Nährstoffe unserer Lebensmittel, die immer mehr abnehmen, auf unsere Gesundheit aus. Es gibt noch viele andere Behandlungsansätze, die der Ursache des Schmerzes auf den Grund gehen, ich mich aber nur auf diese drei Faktoren beziehen möchte, da es sich in anderen Ländern als sehr wirksam erwiesen hat.